Wichtelfreunde

Mittwoch, 10. März 2010

Der Quälgeist




Es rappelt und zappelt, es will schon heraus,
seit Samstag hab ich hier den Quälgeist im Haus.
Es rumpelt und pumpelt, ich soll es befrein´
doch ich bleibe standhaft und sag einfach: „NEIN“!

Ich schnapp mir das Teil, brings hinab in den Keller,
es wird immer lauter und ich immer schneller.
Da stell ich es ab, in der hintersten Ecke,
auf dass der Radau mich jetzt nicht mehr erschrecke.

Es schaut ganz belämmert und traurig mich an,
als früge es mich, wie so hart ich sein kann.

Es ist nicht mehr lange, dann hol ich es raus,
dann darf es auch wieder nach oben ins Haus.
Dann kuschel und grabbel ich es jeden Tag,
und stricke daraus, was auch immer ich mag.

Ich freu´ wie ein Keks mich auf´s FWWK
und sag heut schon DANKE liebe Wichtelmama :o)

Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!

Bine :o)

Kommentare:

Wonni hat gesagt…

*brüll* Biiiiiiiiiiiiine, das hast Du aber schön geschrieben!
Ich glaub, ich komm Dich mal besuchen. *totlach*

LG
Wonni

Yerusha hat gesagt…

boah bine,- wie g**l ist DAS denn ???? das haste aber schön geschrieben !!!! *freu*

ja ja,- der quälgeist....*zu.wonni.schiel*

knuddels,
gaby

Kirstin hat gesagt…

*pruuust* Das iss ja superklasse, liebe Bine!
Besser lässt sich Vorfreude doch gar nicht ausdrücken! Einfach herrlich!

Liebste Grüße, Kirstin