Wichtelfreunde

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Versandkosten........

....ich möchte mich da mal zu äußern. Ich finde es nicht gut, wenn in diesem Fall Michaela sich an den Versandkosten beteiligt. Schließlich muss sie ja auch die vollen Versandkosten hierher tragen. Heißt, sie würde dann 1,5 mal die Kosten haben.
Finde ich persönlich überhaupt nicht gut.
Dies soll keine Meckerpost sein. Ich möchte nur meine Meinung dazu äußern. Und es als Denkanstoß sehen.

Ich werde am WE wickeln bis das Garn qualmt.......Spaaaaaaß

Liebe Grüße Ina

Kommentare:

Yerusha hat gesagt…

Liebe Ina,
eigentlich hast du Recht.

Michaela hat mir bei einer der letzten Wichtelaktionen angeboten, dass sie, um auch aus der Schweiz bei uns mitmachen zu können, sich an den Versandkosten zu beteiligen.(Sonst hätte ich nur Deutschland-Wichteln gemacht!-Um allen Ärger aus dem Weg zu gehen)

Mittlerweile weiß ich ja, wie so mancher hier tickt.... ;-)

Ich bin aber gerne bereit, ihr Wiki zu fragen, ob sie sich an Michaelas Portokosten beteiligen würde!

Liebe Grüße,
Gaby

Heidi hat gesagt…

manche aus der Schweiz wohnen auch grenznah und fahren nach Deutschland die Päckchen abschicken, vielleicht ist das bei ihr auch so???

Bertschis-Rasselbande hat gesagt…

hallo zusammen

wegen den versandkosten. für mich war von anfang an klar, dass ich mich an den versandkosten von meiner wima beteiligen möchte, da ich eben aus der schweiz komm. ist für mich wirklich kein problem.

ich hingegen möchte nicht, dass sich mein wihchtelkind an den kosten beteiligt. ich hab mich ja angemeldet für das wichteln und ich freu mich, dass ich mitmachen darf. das porto von der schweiz nach deutschland trag ich gerne. leider wohne ich nicht so nahe an der grenze.

aber wie gesagt. ich freu mich, dass ich am wichteln mitmachen darf und so ist es für mich okay.

liebe grüsse
michaela