Wichtelfreunde

Freitag, 26. März 2010

Angekommen...

Wie Yerusha schon vermeldete kam nun auch mein FWWK an. Ich war mir erst nicht sicher, ob es tatsächlich von meiner Wima ist, oder von der mir angekündigten Ersatz-Wima. (Bei der ich mich mal ganz herzlich bedanken möchte, dass sie so schnell und unkompliziert eingesprungen wäre! Das finde ich echt toll, das es solch selbstlose Menschen gibt!!!!)

Da das FWWK gruß- und kartenlos bei mir ankam habe ich die Sendungsverfolgungsnummer im Internet eingegeben um eine Entscheidung fällen zu können, von wem nun das FWWK ist. Das das Paket erst am Montag (22.03.) verschickt wurde, ging ich davon aus, dass die Ersatz-Wima eingesprungen war, denn mein ursprüngliches FWWK wurde ja angeblich schon eine Woche vorher (15.3.) losgeschickt.

Eine Nachfrage bei Yerusha ergab jedoch, dass es sich beim Absender um meine ursprüngliche Wima handelt. Liebe Wima, ich nenne hier absichtlich nicht deinen Namen, aber ich finde es eine Frechheit, Yerusha/Gaby und mich so dreist anzulügen! Ich habe ein bißchen in deinem Blog gelesen und daraus entnommen, dass du anscheindend in einer schwierigen Lebenssituation steckst. Vielleicht hast du das Wichteln vergessen, was ich nachdem was ich gelesen habe verstehen könnte, aber dann kann man das doch sagen und nicht einfach lügen und es auf die böse Post schieben!

Nichtsdestotrotz bin ich natürlich froh und dankbar, doch noch ein FWWK bekommen zu haben und habe gestern abend auch gleich noch angestrickt.


FWWK_start

Mit den Grüntönen hast du meinen Geschmack getroffen, die gefallen mir echt gut. Freigestrickt habe ich ein Duschgel, welches leider ausgelaufen ist. (Ich hatte mich noch über den intensiven Geruch des FWWKs gewundert.) Leider ist die Wolle an manchen Stellen davon jetzt seifig/schmierig oder aber steinhart, wo das Duschgel getrocknet ist.

Ich weiß jetzt nicht so recht, was ich machen soll. Alles abwickeln zu einem Strang, waschen und dann stricken? Was meinen die anderen?


Ich bin wichtelknäul-unerfahren und habe meine Geschenke die flüssig waren (z.B. Honig) auch nicht extra nochmal in eine Tüte gepackt (das hätte mir also genauso passieren können), würde das aber für nachfolgende Wichtelrunden dringend empfehlen.

So, nun seid Ihr up to date, liebe Wichtelfreunde.....

Kommentare:

Wonni hat gesagt…

Hallööööchen!

Mensch, da freu ich mich aber für Dich, dass es doch noch geklappt hat!
Aber schon traurig, das gelogen werden muss, was nach sich zieht, dass andere sich einen Kopf machen.
Schade, aber so etwas passiert.

Die Wolle ist dafür aber super schön. Und was das ausgelaufene Duschgel angeht. Wasch es aus. es nützt ja nichts, wenn Du nicht ordentlich stricken kannst. Musst ja die Päckchen nicht gleich öffnen, sondern legst sie beiseite oder wickelst einfach ein neues Wunderknäuel, wenn die Wolle getrocknet ist.
Wie auch immer, ich wünsche Dir viiiiiiiiiiiiiiiiel Freude am Abstricken!

LG
Wonni

Heidi hat gesagt…

huhu

ich schließe mich Wonni an, ich würde auch abwickeln so um einen Stuhl rum oder so, und die Wolle durchwaschen, ehe du klebrige Nadeln und Finger hast.
Also ich hab auch nicht extra Sachen noch mal eingepackt, und ich hoffe es ist gut gegangen, hab ja noch nix gehört.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Abwickeln und stricken . Und beim Öffnen der Päckchen!!
Ich hab mich bei jedem meiner gewickelten Päckchen total gefreut. Noch mal einen Extra Knuddler an Bine!!
Das wünsche ich dir nun auch.
Lieben Gruß Heidi

Bine hat gesagt…

Oh Conny, jetzt isses endlich da und Du darfst trotzdem noch nicht durchstarten. Ich würde das Knäuel auch erst abwickeln und durchs Wasser ziehen. Besser als wenn es nachher reißt oder brüchig wird:-(

Ich habe auch schon kleine Duschgels mit eingewickelt und mir bisher keine Gedanken gemacht, dass es auslaufen könnte. Beim nächsten Mal werde ich das vorsichtshalber lieber sichern;-)

Liebe Grüße von
Bine :o)